Bitcoin Casino

Was ist Bitcoin?

Schon der Name „Kryptowährungen“ sagt aus, dass wir es hier nicht mit den typischen Währungen zu tun haben, die wir Tagein Tagaus für Zahlungen an der Kasse im Supermarkt oder im Elektrofachgeschäft nutzen. Bei Bitcoin handelt es sich um eine vollkommen digitale und dezentralisierte Währung. Es gibt also im Gegensatz zum Euro oder zum US-Dollar keine Zentralbank, die das Geld verwaltet oder in der Lage dazu ist neues zu drucken. Es gibt also keine Scheine oder Münzen und auch ein Mittelsmann ist nicht nötig. Ihr könnt also von A nach B Geld senden ohne, dass eine dritte Instanz dazwischen liegt. Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass die Geldflüsse fast vollständig anonymisiert sind. Es ist also nahezu unmöglich nach einer Transaktion nachzuvollziehen, von wem genau das Geld versendet wurde. Lediglich eine Zahlencode ist im Nachhinein sichtbar. Bitcoin gilt als die erste jemals geschaffene Kryptowährung, erfunden hat diese Satoshi Nakamoto. Wer genau Satoshi Nakamoto ist, ist bis heute nicht bekannt.

Mittlerweile gibt es noch einige andere Kryptowährungen Abseits des Bitcoins, welche alle ihre eigenen Vor- und Nachteile besitzen.

Unsere Erfahrungen im Bitcoin Casino – Alles was du wissen musst

Wer noch nie mit Bitcoin in Berührung gekommen ist hat nun sicherlich einige Fragen? Wie kaufe ich Bitcoin? Wie funktioniert das Zahlen mit der Kryptowährung? Und viele weitere. All das versuche ich im Laufe dieses Ratgebers so verständlich wie möglich für euch zu erklären. Vorab: ihr braucht euch keine Sorgen zu machen. Im Großen und Ganzen funktioniert im Online Casino Bitcoin alles wie in jedem anderem Casino auch, es gibt nur einige Punkte, die ihr auf jeden Fall beachten solltet.

Bezahlen mit BTC – wie sicher ist es?

Das Bezahlen mittels Bitcoins funktioniert nicht so, wie ihr es von einer Überweisung, die ihr mit eurem Bankkonto tätigt, kennt. Da Bitcoin es sich zur Aufgabe gemacht hat möglichst dezentral zu funktionieren gibt es bei der Bezahlung per Bitcoin keinen Mittelsmann, der eure Zahlung genehmigen muss. Eine Tan beispielsweise gibt es nicht. Ihr gebt einfach die Adresse ein, an die eure Zahlung gehen soll und bestätigt den Auftrag. Schon wird eure Zahlung durchgeführt und nach wenigen Minuten habt ihr das Guthaben auf eurem Casino-Konto. Die Bezahlung per Bitcoin ist die sicherste die ihr auf dem Markt finden könnt. Denn selbst wenn Kriminelle eure Zahlungsdetails abfangen sollten, erhalten sie nur euren Public-Key. Dieser ist ungefähr das Gleiche wie die Kontonummer eures Kontos – und was will man schon mit einer fremden Kontonummer erreichen?

Wie funktioniert die Einzahlung?

Diese funktioniert wie in jedem anderen Casino auch. Zuerst wählt ihr den Bereich Einzahlung aus und klickt dann im Folgenden auf Bitcoin. Auch wenn es sich um ein Kryptocasino handelt bieten diese meistens auch die klassischen Zahlungsmethoden wie Visa und Sofort Überweisung an, einfach aus dem Grund, dass noch nicht viele Menschen auf Bitcoin zurück greifen und die Casinos natürlich ein Interesse an möglichst vielen Spielern haben. Habt ihr einmal Bitcoin ausgewählt teilt euch das Casino eine Adresse mit, dies ist der eben schon erwähnte Public-Key, also die Kontonummer, an die das Geld gesendet werden soll. Nun wählt ihr den entsprechenden Betrag aus, den ihr einzahlen möchtet und hier kommt einer der entscheidenden Unterschiede zu den herkömmlichen Zahlungsmethoden zum Vorschein. Bei der Bezahlung per Bitcoin gibt es keinen Zahlungsdienstleister, wie die Sofort Überweisung, die eure Überweisung veranlasst. Dies müsst ihr selbst erledigen. Dafür öffnet ihr eure Bitcoin-Wallet, also euer virtuelles Portemonnaie und gebt hier den gewählten Betrag und die euch mitgeteilte Adresse ein.

Nun klickt ihr auf den „Senden“ Button und schon wird eure Zahlung mittels der Blockchain für euch überprüft und durchgeführt. Beachtet, dass eine Zahlung per Bitcoin immer in Blöcken von 10 Minuten abgewickelt wird. Ihr müsst also nach eurer Zahlung auf den nächsten Block an Überweisungen warten, in dem dann hoffentlich auch eure Zahlung validiert wird. Wenn viele Zahlungen auf einmal offen sind, kann es auch einmal etwas länger dauern, bis die Zahlung verifiziert wird. Sollte dies also einmal der Fall sein ist das kein Grund zur Sorge.

Gebühren der Transaktion

Bei jeder Transaktion muss eine gewisse Gebühr an die Validatoren innerhalb des Netzwerks abgetreten werden. Diese Gebühr wird immer von dem Teil der Transaktion getragen, der die Zahlung veranlasst. Bei Einzahlung zahlt ihr also diese Gebühr, bei Auszahlungen das Casino. Diese Gebühr wird als Belohnung für die Miner und Validatoren verwendet, damit diese ihre Arbeit weiter ausführen. Prinzipiell könnt ihr die Höhe der Gebühr frei wählen, die Zahlungen mit der höchsten Gebühr werden jedoch von den Validatoren logischerweise vorgezogen. Fast alle modernen Wallets errechnen jedoch automatisch wie hoch die gezahlte Gebühr sein muss, damit ihr in einer angemessenen Zeit dran kommt.

Die besten Online Casino Bitcoin Bonus Angebote

Fast alle online Crypto Casinos werben mit einem großen Bonuspaket. Das Bonuspaket ist das A und O wenn es darum geht sich von anderen Crypto Casinos abzuheben, da die Spiele die in den verschiedenen Casinos angeboten werden eh meistens mehr oder weniger die Selben sind. Meistens besteht der Casino Bonus aus Freispielen oder das Casino bietet an eure erste Einzahlung mithilfe des Bonus zu vervielfachen.

Natürlich ist der Crypto Casino Bonus dann an bestimmte Bedingungen geknüpft, bevor ihr in der Lage dazu seid diesen auszahlen zu lassen. Die meisten Casinos fordern, dass ihr das durch den Bonus erhaltene Geld 45 Mal umsetzten müsst, bevor ihr es auszahlen könnt. So möchte das jeweilige Casino vermeiden, dass ihr euch nur anmeldet, den Bonus in Anspruch nehmt und dann mitsamt dem Bonus wieder verschwindet – logisch auf Dauer würden die Casinos so natürlich Pleite gehen. Informiert euch am besten im Voraus über die geforderten Umsatzbedingungen, denn einige Casinos sind was die Umsatzbedingungen angeht extrem unfair.

Das ist zum Beispiel häufig der Fall, wenn ein Casino einen extrem hohen Bonus anbietet. Wenn das der Fall ist sind die Umsatzbedingungen meistens so schwierig, dass es quasi unmöglich ist diesen Bonus auch auszahlen zu können. Solche Casinos sind unseriös und ihr solltet nicht in ihnen spielen.

Einige Casinos erwarten etwa, dass ihr den Bonus innerhalb weniger Stunden bis Tage 100 Mal umsetzt bevor ihr ihn auszahlen könnt. Das ist jedoch nahezu unmöglich und häufig kommt in solchen Fällen noch hinzu, dass, selbst wenn ihr 1500 € gewinnt ihr nur maximal 50 € des Bonus auszahlen könnt und der Rest verloren geht. Das ist dem Spieler gegenüber nicht fair und zieht eine klar negative Bewertung unsererseits nach sich.

Bonus ohne Einzahlung

Casinos, die einen Bonus ohne vorausgegangene Einzahlung anbieten gibt es leider nur selten. Wenn du doch ein solches Casino findest, bietet dieses häufig Freispiele statt Guthaben an. Mit beidem kann man zwar Geld gewinnen, die Option mit den Freispielen hat gegenüber dem Geldbonus jedoch einen entscheidenden Unterschied. Bei der Methode mit den Freispielen unterliegen nur die Gewinne aus eben jenen Freispielen den Umsatzbedingungen zur Auszahlung. Ganz im Gegenteil zu den Angeboten mit Startgeld. Bei diesen müsst ihr die Umsatzbedingungen auch ohne einen Gewinn erzielen.
Auch einige Casinos, die eine Einzahlung per Bitcoin anbieten, bieten einen Bonus ohne Einzahlung an. Wer plant mit Bitcoin Ein- bzw. auszuzahlen, für den kann dies eine gute Variante sein, das Casino zu testen, bevor das erste Mal echtes Geld investiert wird.

Sicherheit und Lizenzen

Wie jedes andere Casino auch unterliegen auch die besten Bitcoin Casinos der Pflicht die entsprechenden Lizenzen zu besitzen. Dies sind in den meisten Fällen Lizenzen der Malta Gaming Authority oder eine Lizenz aus Curacao. Mithilfe dieser Lizenzen wird auch die Fairness innerhalb des Casinos gewährleistet, da um eine solche Lizenz zu erhalten, das Casino regelmäßigen Überprüfungen der Fairness durch die jeweilige Glücksspielbehörde zustimmen muss. In diesen Überprüfungen werden dann die Auszahlungsquoten der einzelnen Spiele festgestellt, anhand derer auch der Hausvorteil der Bank sichtbar wird. Als eine faire Auszahlungsquote gilt in der Regel eine Quote von über 96 %, alles andere ist dem Spieler gegenüber unfair und sollte von euch nicht gespielt werden.

Auszahlung mit Bitcoin

Wie bei jeder Auszahlung mit anderen Währungen auch muss jeder Spieler bei der ersten Auszahlung in einem online Casino eine KYC Überprüfung durchlaufen. KYC steht für Know your Customer, was so viel bedeutet wie kenne deinen Kunden. Das heißt, dass ihr in jedem Casino eure Identität mithilfe eures Personalausweises bestätigen müsst und soll sowohl Geldwäsche verhindern als auch Minderjährige vor dem Glücksspiel schützen. Erst wenn eure Identität klar bewiesen ist könnt ihr beliebige Auszahlungen durchführen. Sobald dieser Schritt erledigt ist, welche in der Regel weniger als 24 Stunden dauert, könnt ihr so viele Auszahlungen tätigen, wie ihr wollt.

Um eine Auszahlung zu tätigen, müsst ihr dem Casino dann nur noch euren Public-Key mitteilen und den Betrag festlegen, welchen ihr auszahlen wollt.

Vor- und Nachteile von Bitcoin gegenüber anderen Zahlungsmethoden

Doch warum solltet ihr Bitcoin als Zahlungsmethode verwenden und nicht auf die altbewährten Zahlungsmethoden wie etwa Visa, Paysafecard oder andere zurückgreifen? Für die Casinos ist der Vorteil offensichtlich. Mit Bitcoin können sie den Kunden nämlich eine weitere sichere Zahlungsmethode zur Verfügung stellen. Auch für den Spieler bietet der Bitcoin im Vergleich nämlich einige Vorteile. Zwar sind die Zahlungen etwas langsamer, aber der Datenschutz und die Gebühren sind enorm gut bzw. niedrig. Im Vergleich zu PayPal, Bank Überweisung und weiteren Methoden wie Instant Banking kann der Bitcoin aber vor allem mit seiner enormen Sicherheit punkten.

Im Casino mit Bitcoin zocken

Wenn wir über die besten Crypto Casinos reden müssen wir zwischen zwei verschiedenen Arten der Einzahlung unterscheiden. Zum einen gibt es die Möglichkeit mit Bitcoin einzuzahlen, das Guthaben aber wie bei jedem anderen gewöhnlichen Casino in Euro oder einer anderen „realen“ Währung angezeigt zu bekommen. In diesem Fall habt ihr logischerweise die Möglichkeit alle Spiele die auch bei einer Einzahlung mit echtem Geld spielbar sind zu spielen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, das Guthaben auf der Casinoseite ebenfalls in Bitcoin angezeigt zu bekommen. In diesem Fall könnt ihr nur auf eigens für das Spielen mit Bitcoin optimierte Spiele zurückgreifen. Das kann allerdings etwas stressig sein, da der Bitcoin einen hohen Wert hat und ein Einsatz von 0,00012 Bitcoin 5€ sind. Einfacher ist es deshalb ein Casino zu wählen, dass eure Bitcoins in Euro umrechnet.

Bitcoin Slots Casino

Wer mit Bitcoin eingezahlt hat kann, sobald das Guthaben auf dem Casinokonto gutgeschrieben wurde direkt mit dem Spielen anfangen. Eine beliebte und bekannte Variante des Online-Glücksspiels sind die Online Slots. Von diesen gibt es unzählig viele und sie gleichen den aus Las Vegas bekannten Spielautomaten auf unnachahmbare Art und Weise. Achtet bei der Erstellung eures Kontos jedoch darauf, dass ihr angebt, dass ihr mit Bitcoin spielen wollt. Die meisten Casinos haben viele der renommiertesten Spielehersteller unter Vertrag. Zu diesen gehören: NetEnt, Playtech, PragmaticPlay und viele Weitere. Die meisten Casinos, die diese Spieleanbieter unter Vertrag haben sind ebenfalls seriös.

Bitcoin Tischspiele – beliebte Klassiker wie Roulette, Blackjack und Poker mit Bitcoin spielen

Wer nicht so auf die klassischen Spieleautomaten steht und lieber die Klassiker des Glücksspiels wie Blackjack und Poker spielen möchte der wird ebenfalls in nahezu jedem Casino fündig. Zum einen gibt es hier die softwarebasierte Variante, die sogenannten Tischspiele. Bei diesen spielt ihr, wie auch bei den Slots gegen den Computer und könnt Tempo, Einsatz und wie viele Hände ihr spielen wollt frei bestimmen.

Live Casino mit Bitcoin

Mittlerweile hat fast jedes online Casino auch ein live Casino. Dies dürfte die wohl aufregendste Art darstellen am online Glücksspiel teilzunehmen. Im live Casino werdet ihr per Webcam einem Croupier zugeschaltet, der an einem realen Tisch sitzt. Durch eine geschickte Perspektive wird euch ebenfalls der Eindruck vermittelt mit diesem Croupier am Tisch zu sitzen und man hat das Gefühl als würde man wirklich in einer der großen Spielhallen in Las Vegas sitzen und umgeben von Glanz und Glamour am Glücksspiel teilnehmen. Im live Casino gibt es viele verschiedene Spiele und die Auswahl ist längst nicht nur auf Blackjack, Poker und Roulette beschränkt. Hinzu kommen Klassiker wie Baccara und innovative Spiele wie beispielsweise der Dreamcatcher.

Mobiles Bitcoin Casino

Fast jedes online Casino hat zudem die Zeichen der modernen Zeit erkannt und neben einem umfangreichen Spielangebot und vielen Zahlungsmöglichkeiten ebenfalls ein mobiles Casino auf die Beine gestellt. So müsst ihr auch von unterwegs nicht mehr auf eure Lieblingsspiele verzichten und könnt selbst auf dem Weg zur Arbeit vom Handy oder Tablet aus zocken. Die meisten Casinos haben keine eigene App, die etwa im AppStore oder bei Google Play zu finden ist. Das liegt ganz einfach daran, dass diese Stores strikte Beschränkungen haben, was Glücksspiel mit echtem Geld angeht. Fast alle Webseiten sind aber so gut auf den mobilen Gebrauch optimiert, dass ihr sie ohne Probleme vom Handy aus benutzen könnt. Solltet ihr ein Android Gerät besitzen könntet ihr allerdings Glück haben. Einige wenige Casinos bieten eine Android App an. Das ist möglich, da es deutlich einfacher ist eine App über Google Play zu veröffentlichen, als dieses über den App Store zu tun.

Limits beim Spielen mit Bitcoin

Der Kurs von Bitcoin ist extrem hoch. So liegt ein Bitcoin momentan bei über 40.000 € und verständlicherweise kommt es deshalb selten zu Einsätzen, die im Bereich von einem ganzen Bitcoin liegen. Deshalb wird im besten Bitcoin Casino häufig in mBTC also Millibitcoin gerechnet. Wenn wir nun also einen Beispielskurs von 10.000 € pro Bitcoin nehmen, lässt sich das Ganze sehr einfach verstehen. 1 Bitcoin sind dementsprechend 10.000 € wert. Statt einem Bitcoin sind im online Casino 10.000€ nun 1000 mBTC. Das macht das Rechnen einfacher, da bei kleineren Beträgen nicht mehr so viele Nullen benötigt werden. Wären 10 € bei diesem Kurs nämlich 0,001 BTC so sind es 1 mBTC. Ich denke ihr versteht das Prinzip.

Wieso sollte Bitcoin überhaupt genutzt werden?

Der Bitcoin hat für die Nutzung im online crypto Casino einige nicht zu vernachlässigende Vorteile. Zum einen ist hier der schon erwähnte Punkt des Datenschutzes zu nennen. Eine Überweisung mit Bitcoin funktioniert ohne, dass die Kontoverbindung mitgesendet werden muss, auch andere sensible Daten bleiben bei dir und werden nicht an die Betreiber bzw. Besitzer des Crypto Casinos weitergeleitet. Da bei der Bezahlung per Bitcoin keine Banken mit von der Partie sind ist das Bezahlen per Bitcoin zudem sehr günstig. Bei einer Überweisung ins Ausland müssen nun nämlich keine Gebühren für das Umtauschen der Währung mehr bezahlt werden, ein Service, den sich die meisten Banken häufig einen relativ großen Betrag kosten haben lassen. Zudem gibt es bei Bitcoin keine Ruhezeiten. Da alles rein digital und dezentralisiert funktioniert kann man Überweisungen mit Bitcoin an 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr durchführen. Lange Wartezeiten gehören mit dem Bitcoin also der Vergangenheit an.

Um fair zu sein, müssen wir allerdings auch den entscheidenden Nachteil nennen, den der Bitcoin im Vergleich zu anderen Zahlungsmitteln nach sich bringt. Bitcoin ist momentan nur mit ausreichendem Wissen nutzbar. Es ist etwas komplizierter als eine einfache Überweisung mithilfe einer Bank, da viele, sonst automatisierte Prozesse selbstständig getätigt werden müssen. Auch die hohe Volatilität des Bitcoins ist immer wieder ein Thema. Der Kurs des Bitcoins schwankt immer wieder stark, da dieser auch von Kapitalanlegern und Investoren zur Kapitalgewinnung genutzt wird.

Trotz all dieser Bedenken ist die Gemeinde, die Bitcoin tagtäglich nutzt in den letzten Jahren immer weiter gewachsen und wird dies wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren weiter tun. Das ist für unseren Nutzen von Vorteil, denn umso mehr Leute Bitcoin nutzen, desto stabiler wird die Währung und desto weniger Volatilität ist im Markt vorhanden.

Wo kann ich Bitcoins kaufen?

Bitcoins kaufen ist im Prinzip extrem einfach. Das Ganze funktioniert über sogenannte Exchanges, zu Deutsch Börsen. An diesen Börsen könnt ihr Bitcoin zum tagesaktuellen Kurs kaufen, in etwa wie eine Packung Mehl im Supermarkt. Anschließend besitzt ihr die Bitcoins auf eurem Konto bei der Börse in einer digitalen Brieftasche. Von dieser Brieftasche aus könnt ihr eure Bitcoins mithilfe eines Public Keys des Gegenübers in die ganze Welt verschicken, auch an das online Casino eurer Wahl.

Wie sicher ist Bitcoin?

Zwar haben wir die Sicherheit der Zahlungen per Bitcoin im Laufe dieses Ratgebers schon einige Male in Betracht gezogen, meiner Meinung nach ist es allerdings wichtig auf einige dieser Punkte noch einmal genauer zu schauen.

Immer wieder hört man nämlich, dass Zahlungen per Bitcoin vollkommen anonym sind. Das mag stimmen, wenn der Bitcoin für kriminelle Aktivitäten etwa im DarkWeb genutzt wird. In unserem Fall, den online Casinos stimmt dies allerdings nicht. Sobald du eine Einzahlung in einem online Casino tätigst, ist die Zuordnung des Zahlvorgangs zu deinem Casinokonto nämlich möglich, da du im Casino für eine Auszahlung deinen Personalausweis und andere persönliche Daten hinterlegen musst. Deshalb können Geldströme zur Strafverfolgung sehr wohl nachvollzogen werden, da ich aber nicht davon ausgehe, dass ihr die online Casinos für illegale Zwecke nutzen wollt, ist dieser Punkt für unsere Betrachtungsweise eher hinfällig.

Jeder der 21 Millionen verfügbaren Bitcoin hat einen eigenen Private Key. Mit diesem Schlüssel gehört euch der Bitcoin. Er ist in etwa vergleichbar mit dem Fahrzeugschein eines Autos. Wer den Fahrzeugschein besitzt, dem gehört das Auto. Genauso läuft es bei Bitcoin ab. Wer den Key besitzt dem gehört der Bitcoin. Das ist allerdings gleichzeitig ein Sicherheitsrisiko. Solltet ihr euren Key verlieren oder jemand anderes, unbefugtes erlang Zugriff auf euren Key so ist dieser Bitcoin wahlweise verloren oder im Besitz der anderen Person. Auch das ist jedoch eigentlich kein Grund zur Sorge. Die modernen Wallets, deren Benutzung ich euch für die Zahlung per Bitcoin empfehle verwalten die Keys gesichert für euch. Das heißt ihr könnt den Key gar nicht verlieren, sondern er wird verschlüsselt vom Wallet eurer Wahl z.B. Binance, Bitpanda oder ähnlichen für euch verwaltet und niemand hat darauf Zugriff.

Zwar hat Bitcoin einige Sicherheitsrisiken, diese sind für die Benutzung im online Casino allerdings nicht von Relevanz. Wenn ihr ein online Casino nutzen wollt, in dem die Einzahlung per Bitcoin funktioniert braucht ihr euch keine Sorgen über die Sicherheit zu machen – die Einzahlung im online Casino per Bitcoin stellt die wohl sicherste, zur Zeit verfügbare Variante dar.

Andere Kryptowährungen für die Einzahlung im Casino

Mit der Zeit haben sich viele weitere Kryptowährungen gebildet. So gibt es auch für die Einzahlung im online Casino andere Möglichkeiten außer dem Bitcoin. Diese wären etwa: Etherum, Litecoin und Bitcoin Cash. Die Einzahlung mit diesen Kryptowährungen funktioniert genauso wie die per Bitcoin.

Fazit

Bitcoin dürfte die wohl sicherste, zurzeit verfügbare Zahlungsmethode sein. Auch wenn BTC einige Nachteile hat, wie zum Beispiel die etwas längere Dauer der Transaktion so überwiegen die Vorteile, die durch eine Einzahlung mit Bitcoin gewonnen werden, doch deutlich. Falls ihr es also nch nie ausprobiert habt, ist eine Einzahlung per Bitcoin definitiv einen Versuch wert.

Zahlungsoptionenen

Sie suchen nach einem Anbieter, der Kryptowährungen akzeptiert und daher haben wir Ihnen ausschließlich die besten Bitcoin Casino Seiten zusammengetragen. In all den Casinos auf der Liste können Sie Ein- und Auszahlungen mindestens mit Bitcoin tätigen. Wir lassen Sie aber auch wissen, was darüber hinaus noch möglich ist, falls Sie auch mal auf andere Kryptowährungen oder klassische Zahlungsmethoden zurückgreifen möchten.

Sicherheit

Transaktionen mit Bitcoin werden vor allem wegen ihrer Sicherheit so geschätzt. Das hilft allerdings alles nichts, wenn Sie bei einem ominösen Anbieter spielen, der nur hinter Ihrem Geld her ist. Wir prüfen die Online Casinos daher genau auf Seriosität. Dazu gehört vor allem eine gültige Lizenz einer anerkannten Regulierungsbehörde sowie installierte Sicherheitssysteme und Firewalls. 

Spieleauswahl

Nachdem die Rahmenbedingungen geklärt sind, kommen wir zum eigentlichen Aspekt, der die Spieler auf die Plattformen treibt: die Spiele- bzw. Sportwettenauswahl. Wir schauen uns an, ob für genug Abwechslung gesorgt ist, so dass Sie sich auch für längere Zeit dort amüsieren können. 

Bonusangebote und Promotionen

Geschenke können den Einstieg für Neukunden ganz schön versüßen. Das wissen die Casinobetreiber und bieten daher attraktive Willkommensbonusse an. Doch unserer Meinung nach sollten auch die Bestandskunden nicht auf der Strecke bleiben, weshalb wir auch einen Blick auf die laufenden Promotionen werfen. 

FAQs zu den besten Bitcoin Casino Seiten

Was zeichnet ein Bitcoin Casino aus?

Die Besonderheit an einem Bitcoin Casino ist, dass Sie Ein- sowie Auszahlungen mit eben dieser digitalen Währung durchführen können. Die meisten Bitcoin Casino Seiten akzeptieren neben Bitcoin noch weitere Kryptowährungen wie Litecoin, Ethereum oder Dodgecoin. Nicht selten werden zusätzlich klassische Zahlungsmethoden angeboten.

In der Online Casino Branche ist Kryptowährung noch nicht allzu verbreitet. Viele Plattformen akzeptieren diese Art der Bezahlung noch nicht. Da Bitcoin und Co bei Spielern aber zunehmende Beliebtheit erlangen, ist es durchaus denkbar, dass dies weiter zunehmen wird. 

Warum sollte ich Einzahlungen mit Bitcoin tätigen?

Transaktionen mit Bitcoin sind im Online Casino vor allem deshalb so beliebt, weil sie schnell, sicher und unabhängig sind. Als dezentrale Währung ist Bitcoin weder an Banken noch an Staaten gebunden, weshalb an diese auch keine Gebühren entrichtet werden müssen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie ortsungebunden sind. Ganz egal, in welchem Land Sie sich befinden und wo das Casino ist, werden Transaktionen mit Bitcoin binnen Sekunden durchgeführt. 

Gibt es auch Nachteile, die mit Bitcoin einhergehen?

Als Nachteil kann die Volatilität der Kryptowährung genannt werden. Damit ist gemeint, dass der Wert von Bitcoin starken Schwankungen unterliegt. Tatsächlich kann der Kurs sogar binnen weniger Stunden deutlich steigen, aber auch fallen. 

Wie funktionieren Zahlungen mit Bitcoin im Online Casino?

Wenn Sie neu in der Krypto-Welt sind, müssen Sie sich zunächst die digitale Währung besorgen. Dafür ist es erforderlich, sich ein Krypto-Wallet zu erstellen. Die Vorgehensweise unterscheidet sich nicht groß von gewöhnlichen e-Wallets. Anschließend müssen Sie dieses Wallet mit Bitcoin aufladen. Ist dies einmal geschehen, sind die weiteren Schritte im Handumdrehen erledigt:

  • Melden Sie sich bei einem Casino an, dass die Kryptowährung akzeptiert. Dafür können Sie einfach eines aus der Liste unserer besten Bitcoin Casino Seiten auswählen.
  • Wählen Sie im Online Casino “Bitcoin” als Einzahlungsmethode aus und geben Sie den gewünschten Betrag ein, den Sie überweisen möchten. Hier können Sie in vielen Fällen einen Bitcoin-Willkommensbonus beanspruchen. 
  • Fertig! In der Regel wird die Währung Ihrem Spielerkonto binnen Sekunden gutgeschrieben, so dass Sie sofort loslegen können. 

Gibt es spezielle Bitcoin-Bonusangebote?

Ja, tatsächlich bieten viele Bitcoin-Casinos speziell darauf zugeschnittene Bonusangebote an. Beispielsweise haben viele der Casinos auf unserer Bestenliste bereits einen Willkommensbonus für die Einzahlung mit Bitcoin im Angebot. Auch für bestehende Kunden gibt es laufende Bitcoin-Promotionen.

Sind Zahlungen mit Kryptowährungen legal?

Generell ist es erlaubt, Zahlungen mit Kryptowährungen zu tätigen, allerdings nicht in jedem Casino. Das hängt von der Behörde ab, bei dem das Online Casino reguliert ist. Während die Malta Gaming Authority oder die Curaçao Gaming Commission Transaktionen mit Kryptowährungen gutheißen, sieht das in Deutschland anders aus. Vor allem die Anonymität, die mit der Zahlungsweise einhergeht, ist ein Grund, warum es in deutschen Casinos nicht gestattet ist, mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen zu zahlen. Als deutscher Spieler steht es Ihnen jedoch frei, in einem Casino mit nicht-deutscher Lizenz zu spielen